Sie sind nicht angemeldet.
0
Ihr Warenkorb enthält:
0 Positionen / 0,00 EUR
Startseite Gipsformen  Hilfsmittel 
Startseite Gipsformen  Hilfsmittel 

Blätterschellack Gold-Orange, wachsfrei

Artikelnr.: 39040
sofort versandfertig,
Lieferfrist 1-3 Tage

Produktinfos

Schellack wird aus dem harzigen Sekret der ostasiatischen Stocklaus gewonnen. Durch ein Lösungsmittelextraktionsverfahren wird es gelöst, gereinigt und reduziert und schließlich zu einem dünnen Film gezogen, der schließlich zu den bekannten Schellackblättern bricht.

Schellack als Malhilfsmittel: Schellack wird für die Ausspartechnik am ungebrannten Tonscherben verwendet, indem die zu verbleibenden Flächen/Dekore mit Schallack überzogen werden. Nach Trocknung mit einem feuchten Schwamm die nicht abgedeckten Flächen abwischen bis die gewünschte Aussparungstiefe erreicht wird.
Anwendung als Malhilfsmittel: Für eine dünnflüssige Schallacklösung den Blätterschellack mit zirka 33% Alkohol (Spiritus, Ethanol oder Isopropanol) verflüssigen. Die Schallacklösung dann mit einem Kunsthaar-Pinsel auf die trockenen abzudeckenden Flächen auftragen und trocknen lassen.

Schellack als Trennschicht bei der Gipsformenherstellung: Schellack wird zur Versiegelung der Mutterform bei der Herstellung von Gipsformen verwendet, wie auch als Trennmittel bei der Gipsformenherstellung.
Anwendung bei der Gipsformenherstellung: Das Gipsmodell sollte vor dem Auftrag mit Schellack gut durchgetrocknet sein. Für eine dünnflüssige Schallacklösung den Blätterschellack mit zirka 33% Alkohol (Spiritus, Ethanol oder Isopropanol) verflüssigen. Die Schallacklösung dann mit einem Kunsthaar-Pinsel auftragen.

Kühl und trocken lagernd, um Verklebungen zu vermeiden.

Verflüssigung von Blätterschellack: zirka 33% Alkohol (Spiritus, Ethanol oder Isopropanol)

Verfügbare Varianten

Zubehör - Ergänzungen - Alternativen